Religion im Alten Ägypten

Dezember 2018

Der Osiris Mythos

2020-02-12T09:55:39+00:00

Die Göttin Nut war von Geb schwanger geworden. Gott Re bemerkte es und erbost verwünschte er seine eigene Frau, dass sie in keinem Monat und in keinem Jahr in der Lage sein sollte, Kinder zur Welt zu bringen.

Der Osiris Mythos2020-02-12T09:55:39+00:00

Tempelkult und religiöse Feste

2020-02-01T13:53:52+00:00

Durch den Kult stabilisierten die Könige und Priester das Land und ihre Macht – die Tempel besitzen deshalb nicht nur religiöse, sondern auch politische Funktion.

Tempelkult und religiöse Feste2020-02-01T13:53:52+00:00

November 2018

Das ägyptische Pantheon

2020-02-01T14:25:25+00:00

Häufig vereinen sich mehrere Götter zu sog. Götterfamilien, z.B. die Triade von Theben. Eine andere Verbindung von Göttern miteinander zeigen die Kosmogonien.

Das ägyptische Pantheon2020-02-01T14:25:25+00:00

Mumifizierung im Alten Ägypten

2020-02-12T09:12:04+00:00

Üppige Grabbeigaben, riesige Gräber mit kunstvollen Sarkophagen oder gar Pyramiden – die arme Bevölkerungsschicht konnte sich diesen Luxus nicht leisten. Von einer Einbalsamierung wagten die meisten gar nicht zu träumen.

Mumifizierung im Alten Ägypten2020-02-12T09:12:04+00:00

Wandmalereien – Kunst im Alten Ägypten

2020-02-01T05:36:39+00:00

In der Hoffnung auf ein angenehmes Leben im Jenseits investierten die alten Ägypter viel Mühe in die Ausstattung ihrer Gräber. Sie waren die Türen ins Totenreich und mussten mit Opfergaben versehen und von Totenpriestern gepflegt werden.

Wandmalereien – Kunst im Alten Ägypten2020-02-01T05:36:39+00:00