Der Osiris-Mythos

Liebe unter Göttern

Shu und Tefnut gebaren zwei Kinder – Geb (Kronos), der Erdgott, und Nut (Rhea), die Himmelsgöttin. Nut und Geb waren heimlich ein Paar, heimlich – da Nut die Gattin von Re war.
Die Göttin Nut war von Geb schwanger geworden. Gott Re bemerkte es und erbost verwünschte er seine eigene Frau, dass sie in keinem Monat und in keinem Jahr in der Lage sein sollte, Kinder zur Welt zu bringen.