Was gibt es zu sehen

STRÄNDE UND KULTUR

Zwischen den traumhaften, flach abfallenden weißen Stränden sorgen zerklüftete Felsen und Steilküstenabschnitte für Spannung.
Badeurlauber, die das Mittelmeer genießen wollen, kommen im Sommer von Mai bis September auf ihre Kosten. Zwischen Marsa Matruh und Alexandria haben viele Reiseveranstalter Hotels ins Angebot aufgenommen.

Lasst euch sich vom einmaligen architektonischen Kulturerbe im Kern einer magischen Stadt verzaubern. Wandelt auf den Spuren von Alexander dem Großen und Kleopatra vom Mittelmeerufer zum Nildelta, von Marsa Matruh zum Suezkanal durch die fruchtbaren Landstriche Ägyptens.
Es erwarten euch geschichtsträchtige Orte, reizvolle Städte und Ortschaften, einladende Strände – kurz: viel wirklich Sehenswertes.

Marsa Matruh ist ein beliebtes Reiseziel in Ägypten, Bild: Hany Mahmoud / shutterstock

Roland Unger – Eigenes Werk
Strand in Marsa Matruh, Ägypten
CC BY-SA 3.0
File:MarsaMatruhBeach1.jpg
Erstellt: 16. September 2010

Strandziele am Mittelmeer

Küste des „Weißen Mittelmeers“

Die Strände eignen sich vorzüglich für einen Spaziergang oder zum Schwimmen. Alexandria hat entlang der Mittelmeerküste jede Menge feinsandige Strände. Besonders schöne Strände mit klarem Wasser haben die Orte Al-Agami und Hannoville im Westen und Abu Kir im Osten. Die Feriendörfer zwischen Alexandria und El Alamein ziehen vor allem ägyptische Gäste an.
Aber auch weiter westlich entlang der vielfach noch unberührten Küste zwischen El Alamein und Marsa Matruh tauchen mittlerweile Hotels auf. Diese Region will die ägyptische Regierung zu einer Top-Destination für internationales Publikum machen.
Rund 35 Kilometer östlich von Marsa Matruh entfernt an einer zwei Kilometer langen feinsandigen Strandbucht liegt Almaza Bay, der erste internationale ägyptische Badeort am Mittelmeer (mit fünf Hotels, 2500 Villen, einer Marina und Sportinfrastrukturen).
Die Küstenlandschaft zwischen El Alamein und Marsa Matruh ist abwechslungsreich: Zwischen den traumhaften, flach abfallenden weißen Stränden sorgen zerklüftete Felsen und Steilküstenabschnitte für Spannung. 15 Kilometer westlich von El Alamein liegt das Resort Sidi Abdel Rahman mit seinen Hotels und Ferienhäusern.

Marsa Matruh ist eine auch unter Einheimischen sehr beliebte ägyptische Urlaubsdestination, die ganz im Norden des Landes am Mittelmeer gelegen ist. Die etwa 138.000 Einwohner zählende Hauptstadt des Gouvernements Matruh verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen, der nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt. Somit ist Marsa Matruh von Europa aus bestens erreichbar. In Marsa Matruh steht vor allem Strandurlaub hoch im Kurs und auch Taucher kommen hier ganz auf ihre Kosten. Die Strände sind trotz ihrer Schönheit nur selten überlaufen.

Vor allem in der Nebensaison hat man oftmals einen kompletten Strandabschnitt ganz für sich alleine. Wem nach einer richtigen Metropole ist, der kann von hier aus einen Ausflug in das rund 300 Kilometer entfernte Alexandria machen. Außerdem lassen sich von Marsa Matruh aus atemberaubende Wüstenlandschaften und die Siwa Oase entdecken. Abgerundet wird das Abenteuer Ägypten in und um Marsa Matruh durch den Besuch interessanter historischer Stätten.

Alexandria`s Strände von Ost nach West

Maamoura und Montazah – Mandara und Assafra – Miami und Sidi Bishr – San Stefano und Gleem – Stanley, Roushdy – Cleopatra, Sidi Gabber und Sporting, Ibrahimieh und Shatby.

Share This Story, Choose Your Platform!

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten …